Nachtwanderung - Ammerländer Pfoten bei Nacht

Was wird benötigt?

  • Stirnlampe oder Taschenlampe

  • Leuchthalsband für Ihren Hund

  • festes Schuhwerk

  • wetterfeste Kleidung

  • genügend zu trinken für Sie und Ihre Fellnase

  • Leckerchen

  • Kurze Leine (max. 3m), keine Flexi

  • gut sitzendes Geschirr und/oder Halsband

  • Kotbeutel

Diese Nachtwanderung bietet den Auftakt von vielen weiteren geplanten Wanderungen bei Nacht. Wir werden viele Orte mal  bei Nacht besuchen. Egal ob Wald, Feld, Wiese, am Strand oder in der Stadt nicht nur für uns, sondern auch für unsere geliebten Fellnasen ist es ein ganz anderer Spaziergang. Es ist ganz still, man hört nur die Natur, die Tiere und für unsere Fellnasen hört, riecht und sieht die Umgebung dann ganz anders aus, viel interessanter. Selbst auf gewohnten Wegen ist es ein Unterschied, ob wir am Tag dort lang gehen oder in der Dunkelheit.

 

Unsere Hunde können in der Dunkelheit, gerade in der Dämmerung, hervorragend sehen, dennoch werden viele Situationen, wie ganz normale Büsche, Menschen oder Hundebegegnungen anders wahrgenommen und eingeschätzt. Auch wir Menschen sind evtl. angespannter wenn es dunkel wird und auch dies überträgt sich auf unsere Fellnasen.

 

Gemeinsam wollen wir uns der Dunkelheit stellen und durch gezielte Übungen unterschiedliche und ungewohnte, aber dennoch bekannte Situationen, üben. In der Ruhe liegt die Kraft, auch in der Dunkelheit.

Voraussetzung:

  • Ihr Hund sollte sozial verträglich sein

  • Sie und Ihr Hund sollten sich in einer Gruppe wohl fühlen

Termin: 31.08.2019 von 20:30 - 22:30 Uhr

Strecke: ca. 3,5 km

Dauer: ca. 2h (inkl. Pause und Übungen)

Ort: 26655 Westerstede

Preis: 35 €

min. 6 / max. 10 Mensch-Hund-Teams

Anmeldeschluss: 28.08.2019

Genauer Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung verschickt.

oder         0177 8065828         oder         info@ammerlaenderpfoten.com

© 2019 Lisa Giebels